Registrierung        Mitgliederliste        Administratoren und Moderatoren        Suche        Häufig gestellte Fragen               Zur Startseite
WICHTIG!
Am 25.05.2018 tritt die neue Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Für uns ein Anlass, über die Zukunft des Charakterboards nachzudenken.
Weiteres könnt ihr in diesem Thread nachlesen: [Link]

Diese Zukunft wird sich vermutlich nicht weiter in diesem Board abspielen. Wer weiterhin mit den verschiedenen Usern aus der Community in Kontakt bleiben möchte und nach Möglichkeiten sucht sein Rollenspiel vorzustellen, oder Spieler für Charaktere zu suchen, der kann das auf unserem neuen Discord-Server tun!
Außerdem haben wir die alte Facebookgruppe vom Charakterboard "Rollenspieler unter sich" wieder reaktiviert, für diejenigen, die Discord nicht benutzen möchten.
  

Charakterboard » Diskussionen » RPG und Foren » Mehr Werbung für Wolfsrollenspiele » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (8): « erste ... « vorherige 5 6 [7] 8 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor Beitrag
Devaki
Wächter
Dabei seit:
24.01.2010
Beiträge:
1121
Spielleitung bei:


The Night-Wolves
D e v a k i

Obscuri
T r y s s
Bildquellenangabe:

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Ich würde die Umfrage wirklich so als Umfrage zum abstimmen machen, wie man das so von Befragungen kennt. Dann könnte man mehrere Sachen abfragen. Ob die Leute zum Beispiel Lust auf Wettbewerbe oder sowas hätten. Was ihnen am CB fehlt, was sie sich wünschen würden. Wozu sie das Board überhaupt nutzen. So in die Richtung dachte ich.

_________________________
Geschichte ist
Fortschritt
im Bewusstsein der
Freiheit.
_________________________

With hope in your heart.


Wundervoller Avatar gezeichnet von Kati H. ♥.


04.05.2017 21:20
off e-mail homepage suche
Nirear
Wilder Wolf
Dabei seit:
27.06.2017
Beiträge:
7

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Ich habe keine Ahnung, ob das so wirklich in diese Diskussion passt, da es bei genauerem Überlegen ja irgendwie auch ohne geht. Aber ich fange einfach mal an.

Ihr sprecht darüber, dass euch die Mitglieder ausgehen. Nachdem ich mir die hier aufgeführten Foren aus diesem Genre zu Gemüte geführt habe, durfte ich mit Erschrecken feststellen, dass sie alle samt nicht wirklich Einsteigerfreundlich sind. Was ich damit meine? Ganz einfach: Die Neulinge, die ihr so schmerzlich vermisst kommen vielleicht mal durch Zufall auf ein Forum. Und dann? Sie sind erschlagen von den Informationen, wollen sich gar nicht lange mit der Seite beschäftigen und schließen sie ganz schnell wieder. Was würdet ihr machen wenn ihr euch Kleidung bestellen wollt aber der Onlineshop so unübersichtlich ist, dass ihr nicht wisst, was ihr überhaupt anklicken müsst? Meistens verlässt man diesen direkt wieder. Ich habe noch ein Beispiel aus meinem eigenen Leben: Ich bin Besitzer von Amazon Prime und von Netflix. Mal von der Auswahl, welche bei Amazon deutlich größer ist, abgesehen, gucke ich deutlich lieber bei Netflix. Einfach, weil es besser strukturiert ist und leichter zu verstehen. Man muss nicht erst lange suchen und das bindet mich als Kunden dort. Menschen sind faul. Sie wollen gerne schnell an ihr Ziel gelangen und die Wenigsten nehmen sich die Zeit, sich länger mit etwas zu beschäftigen oder länger nach den nötigen Informationen zu suchen. Warum sonst ist auf so gut wie jeder Seite die Funktion des "Account löschen" so unglaublich gut versteckt?

So ist es auch bei den Rollenspielen. Aber was, wenn es doch nicht am Aufbau der Foren liegt sondern daran, dass Neulinge einen gar nicht erst finden? Wenn man mal nach dem Begriffen "Wolfs RPG" oder "Wolfsrollenspiel" googelt, dann findet man auf den ersten Seiten die Wenigsten der hier heimischen Foren. Denn sind wir mal ehrlich: jeder von uns hat schon einmal bei Google nach den Antworten auf die skurrilsten Fragen gesucht. Genauso wird es Menschen geben, die auf diese Art und Weise nach einem Ort suchen, an dem sie mit andren zusammen Geschichten schreiben können.

Natürlich kann man jetzt sagen: "Die Menschenforen sind doch Inhaltlich viel überfüllter und unübersichtlicher und trotzdem haben sie viel mehr Mitglieder" ja, das stimmt. Aber oftmals durfte ich mir anhören, dass Leute gar nicht wussten, dass es solche Foren überhaupt mit Tieren gibt. Viele trauen sich auch nicht es auszuprobieren. Andere finden es zu kompliziert. Das ist wie bei meinem Beispiel mit Netflix und Amazon Prime.

So viel zu meinen Gedanken zu diesem Thema. Sollte ich total am Thema vorbeigesegelt sein, dann ignoriert diesen Wirrwarr hier einfach.

03.07.2017 09:49
off suche
Devaki
Wächter
Dabei seit:
24.01.2010
Beiträge:
1121
Spielleitung bei:


The Night-Wolves
D e v a k i

Obscuri
T r y s s
Bildquellenangabe:

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Hm, ich finde den Gedanken interessant. Aber andererseits wie du schon sagst: im Gegensatz zu vielen Menschenforen sind wir sehr viel übersichtlicher - finde ich jedenfalls. Und bei Google gerankt zu werden ist ja irgendwie eine Wissensschaft für sich... Allerdings würde mich interessieren, wie du meinst sollte ein Forum für einen Neueinsteiger aussehen? Eine Übersichtsseite mit den wichtigsten Infos? Aber geht das nicht im Endeffekt auch gegen den Sinn des Rpgs? Ich meine, es geht ja auch ums lesen. Wer nicht lesen mag, der sollte sich vielleicht auch gar nicht erst anmelden...

_________________________
Geschichte ist
Fortschritt
im Bewusstsein der
Freiheit.
_________________________

With hope in your heart.


Wundervoller Avatar gezeichnet von Kati H. ♥.


03.07.2017 11:03
off e-mail homepage suche
Nirear
Wilder Wolf
Dabei seit:
27.06.2017
Beiträge:
7

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Bei den Wenigstens Foren sieht man auf Anhieb was es ist. Klar man sieht, dass es ein Forum ist und vielleicht hat es sogar Wölfe auf dem Header. Aber was macht man dort? Ist es ein Forum für Wolfsliebhaber? Eins wo es nur Neuigkeiten und Infos über Wölfe gibt? Sollte man nicht lieber direkt oben über, auf oder unter dem Header erklären was man da überhaupt vor sich hat? Sind dinge wie Neuigkeiten, Gesucht, Plotinfos nicht nebensächlich? Wirkliche Frischlinge interessiert das noch nicht. Die wollen erstmal wissen, was sie da überhaupt vor sich haben. Für Mitglieder kann man das alles ja wieder oben einblenden lassen. Die Headertabellen lassen sich ja ganz einfach für Gäste und Mitglieder anders gestalten. Und seien wir ehrlich. Leute, die sich im RPG auskennen können dann auch immer noch runter scrollen und auf die entsprechenden Foren klicken. Wer aber ganz neu in dem Gebiet ist, der hat da meistens keinen nerv zu. Der möchte direkt wissen was er da vor sich hat und wenn es ihn weiter interessiert, dann guckt er sich die Seite auch weiter an.

Wenn ich neue Foren finde, bei denen ich nicht direkt sehe, worum es sich handelt und ob es mich anspricht, die schließe ich direkt. Einfach weil das Forum ja neue Mitglieder haben will. Warum sollte ich mich also groß bemühen wenn die Bemühungen eigentlich vom Forum ausgehen müssten?

Ich habe vor kurzem einige der hier heimischen Foren mal Menschen gezeigt, die mit RPG nichts am Hut haben. Darunter nicht nur Wolfsforen sondern auch einige der Menschenforen. Die meisten Leute haben anhand der Startseite nicht sagen können was sie da vor sich haben. Die haben es nicht verstanden. Sie hatten auch kein Interesse, sich weiter zu informieren. Die Foren haben ihnen das, was dort betrieben wird, nicht schmackhaft gemacht.

Wäre es nicht ratsam die Startseite auf das wichtigste zu dezimieren? Sehr weit oben direkt anpreisen was man da vor sich hat? Natürlich muss man jetzt keinen großen Erklärungstext auf die Startseite setzen aber ein kurzer und dennoch auffälliger Text der kurz und knapp erklärt was die Thematik des Forums ist (interessant für alle alten Hasen, die wissen was sie da vor sich haben, aber nicht sicher sind, ob ihnen das Thema zusagt) und dann Dinge wie "kostenlos" oder "gemeinsam eine Geschichte schreiben" oder "eigenen Charakter erstellen" (halt Infos, die Frischlinge anlocken und dazu bringen das mit dem RPG mal auszuprobieren)

Meiner Meinung nach sind die wenigsten Foren hier so aufgebaut, dass Leute, die das Forum finden auch wirklich gefesselt und dort gehalten werden. Was ich hier in den Diskussionen so gelesen habe wirkt auch eher wie: "Es melden sich immer nur die gleichen Leute an. Niemand neues." Und warum? Die immer gleichen Leute werden oft vom Team oder Mitgliedern geworben. Sie sind oft alle irgendwie miteinander befreundet und hatten bereits vorher Kontakt. Aber es geht doch darum, Frischlinge anzuwerben. Leute, die noch nie etwas mit dem Team und den bisherigen Mitgliedern zu tun hatten. Worauf ich hinaus will: Foren machen hier Werbung für Gesuche oder ihre Storyline. Aber wenn man mal aufs Forum selbst klickt dann wird keine Werbung mehr gemacht. Es wird nicht mehr angepriesen was besonders am Forum ist, was es aus macht. Das alles wird nur klein in irgendwelchen Themen vergraben, auf die man nach 60 Minuten des Suchens dann endlich mal stößt.

Die Menschenforen haben vermutlich den Luxus, dass deren "immer gleiche Leute" eher dazu bereit sind einen Zweitcharakter zu spielen und sich in mehreren Foren anzumelden. Diese Bereitschaft sieht man hier ja eher weniger. Die Meisten haben keine Zeit für viele Charaktere. Daher ist man hier umso mehr davon abhängig auf Frischfleisch zu hoffen.

03.07.2017 13:32
off suche
Devaki
Wächter
Dabei seit:
24.01.2010
Beiträge:
1121
Spielleitung bei:


The Night-Wolves
D e v a k i

Obscuri
T r y s s
Bildquellenangabe:

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Ich glaube, da reden wir tatsächlich von zwei verschiedenen paar Schuhen. Ich denke, hier geht es weniger um komplette Neulinge im Rollenspiel. Ersten bezweifle ich, dass da eine bloße Unterzeile reichen würde, um die Neugierde zu wecken, zweitens glaube ich, dass gerade Leute, die das Wort Rollenspiel lesen vielleicht sogar auf eine falsche (abschreckende?) Fährte geführt werden könnten. Ist nur meine Vermutung, aber insgesamt geht es mir persönlich wirklich nicht um komplette Neueinsteiger - dafür sind, da müssen wir auch ehrlich sein - die Foren hier auch gar nicht geschaffen. Ich würde schon sagen, dass wir eher etwas für erfahrene Spieler - auch jüngere, aber schon Menschen die wissen, wie das Prinzip funktioniert, auch wenn die textliche Reife vielleicht ausbaufähig ist.

Und ich muss dir gerade bei den Mitgliedern widersprechen: es geht ja eben darum, dass wir nicht im eigenen Saft nach neuen Spielern suchen. Das Charakterboard ist ja gerade dafür gedacht, dass man sich austauschen und neue Leute für sein Play begeistern kann. Dafür ist es ja mal geschaffen worden und so hat es ja auch mal super funktioniert - die Frage ist eher, wie es wieder so funktionieren kann oder warum wir möglicherweise so abschreckend auf die neue Spielergeneration wirken, die es ja offenbar gibt.

Aber ich finde den Gedanken an eine bessere Struktur und mehr Übersichtlichkeit interessant. Bei den Inselwelten gibt (oder gab? Ich finds gerade nicht mehr) es einen sehr schönen Beitrag für Neulinge, wo drinstand, wie die Anmeldung funktioniert, was zu beachten ist und welche Sachen unbedingt gelesen werden sollten. Das fand ich sehr gut und das geht wahrscheinlich so in eine Richtung, in die du auch denkst.

_________________________
Geschichte ist
Fortschritt
im Bewusstsein der
Freiheit.
_________________________

With hope in your heart.


Wundervoller Avatar gezeichnet von Kati H. ♥.


03.07.2017 18:54
off e-mail homepage suche
Kiba Telay
Höllenfeuer
Dabei seit:
26.01.2010
Beiträge:
497
Spielleitung bei:
Mitglied bei:
Sonstige Accounts:
Bildquellenangabe:
All by Myself

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Ich würde auch sagen, dass Leute mit kurzer Aufmerksamkeitsspanne, die keine Lust haben etwas Zeit damit zu verbringen, sich in etwas einzulesen und sowieso kein vorbestehendes Interesse mitbringen nicht wirklich unsere Zielgruppe sind.

Aber deine Idee mit der Startseite mit den wichtigsten Infos finde ich dafür eigentlich echt gut. Im Grunde genommen hatten wir alle sowas früher schon mal, als es noch zu einem RPG dazu gehörte eine Homepage dafür zu haben. Dieser Trend ist ja über die Jahre irgendwie "out" geworden und ich glaube heute sind die Nightys das einzige Forum, dass noch eine Homepage hat. Bei den ToD hab ich so 'ne pseudo-HP mit eingebaut, weil ich das einfach immer mochte, aber ja. Das sind eben Infos auf Unterseiten, für die man sich durch die Navigation durchklicken muss. Wieder eine übersichtliche Startseite vor das Forum zu schalten wäre gar nicht so schlecht.

Bezüglich Google ... Tja, abgesehen davon dass man früher eher gar nicht wollte, dass die Foren gefunden werden (wegen illegaler Bilder), hat sich bisher, denke ich, auch keiner wirklich mit SEO für sein Forum beschäftigt. Und da die für Rollenspiel benutzten Foren grundsätzlich auch nicht responsiv sind, werden wir da von Google eh benachteiligt, da es nicht-mobiltaugliche Webseiten abstuft. In der Theorie natürlich eigentlich egal, wenn eh alle RPGs so sind. xD Und ich glaube bei wbblite made in 2001 kriegt der Google-Algorythmus einfach grundsätzlich Herzrythmusstörungen, wenn es darüber stolpert ...

03.07.2017 20:24
on e-mail homepage suche
Satsuki
Wilder Wolf
Dabei seit:
24.01.2010
Beiträge:
463
Spielleitung bei:
THEATRE OF TERROR 2.0 - Revive of the PHOENIX
Mitglied bei:

# Kaei Avéyu #





#forever#
Xibalba
Iyasu Yagai
Inari
Tangaroa/Nye
Morin Lýr / Orqua
Sonstige Accounts:
Storming Gates - Ash and Rain
CSB - Cthulhu
DeviantArt - Fleckenfuchs
Knuddels - Tyria Taupfote & Suzuki Ryo Makoto
Bildquellenangabe:
eigenes Foto

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Zitat:
Original von Kiba Telay
ich glaube heute sind die Nightys das einzige Forum, dass noch eine Homepage hat.


ToT hat auch eine, aber die is nich geupdatet x)

03.07.2017 20:31
off formmail suche
Kaja
Dabei seit:
14.07.2010
Beiträge:
500

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Zitat:
Original von Kiba Telay
Und ich glaube bei wbblite made in 2001 kriegt der Google-Algorythmus einfach grundsätzlich Herzrythmusstörungen, wenn es darüber stolpert ...

Hammer ich habe mich eben echt totgelacht!

T R I B U T E . T O . M Y . B E L O V E D . F R I E N D


S w e e t . N i g h t m a r e
..hier will ich sein, hier gehör ich hin..

03.07.2017 20:59
off formmail homepage suche
Nefarian
Wilder Wolf
Dabei seit:
11.05.2017
Beiträge:
10
Spielleitung bei:
Mitglied bei:
Bildquellenangabe:
made by Me

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Also, wenn ich mich nach einem neuen Wolfsforen umsehen. Dann sehe ich mich bei der Hälfte vor ein extremes Problem gestellt, wegen dem ich mich schon nach den ersten fünf Minuten auf der Hauptseite dagegen entscheide.

Bevor ich mich in die Storyline lese, möchte ich wissen wie der Umgangston im Forum ist. Also durchforste ich zuerst den Support und lese mir dort echt jeden Beitrag durch (wie wird mit Lob und Kritik umgegangen?).
Mein zweiter weg führt mich zu Den Ankündigung des Forums. Die interessieren mich auch. Der dritte Weg führt zum Abwesenheits und Löschtread (wer wollte wegen was gelöscht werden und wie sind die allgemeinen Reaktionen darauf?)
Mein vierter Weg führt mich zu Plotplanungen und Besprechungen. Eben einfach um das Klima eines Forums kennen zu lernen. (Sind alle aktiv dabei? Muss das Team um Feedback betteln? Sind alle planlos oder gibt es jemanden der das Rad am laufen hält?)

Mein Problem bei der Hälfte der Wolfs Foren ist: es ist alles dicht. News kann man als Gast nicht lesen, Löschwünsche mal so mal so. Besprechungen sind bei den wenigsten einsichtig.

Es ändert sich auch kaum etwas, wenn man sich dann als Bewerber anmeldet. Sogar da ist dann das Ingame noch dicht und die Steckbriefe.
In der Bewerbungszeit nimmt man sich doch, jedenfalls tue ich dies. Nochmal die Zeit und befasst sich mit dem Forum. Dem ist so aber ein Riegel vor gelegt.

Also bliebe mir nichts anderes übrig, mich annehmen zu lassen und dann erst feststellen zu können, ob das Forum mir wirklich zu sagt.

Eine andere Sache die mich bei Wolfsforen abschreckt und wohl persönlicher Natur ist, diese extrem verzögerten Einstiegsmöglichkeitzeiten. Da findet man ein Gesuch oder Forum, es herrscht kein Aufnahmestopp und man wird freudig als Neuling am Forum begrüßt. Aber dann muss man doch Monate warten bis man überhaupt einsteigen kann, weil es gerade nicht anders passt.
Die Gemeinschaft eines Wolfsforums ist manchmal so eng geknüpft, dass es mir vorkommt als hätte eigentlich niemand Zeit mit den neuen zu spielen. Da man erst noch zwei emotional tragende Gespräche führen muss im Ingame. Gepaart mit ein paar Postingschnecken und die Wartezeit ist komplett.

Ich bin also sehr vorsichtig mit Wolfsforen geworden, da die Mentalität dort doch wirklich eine andere ist.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Nefarian am 04.07.2017 09:48.

04.07.2017 09:47
off formmail suche
Satsuki
Wilder Wolf
Dabei seit:
24.01.2010
Beiträge:
463
Spielleitung bei:
THEATRE OF TERROR 2.0 - Revive of the PHOENIX
Mitglied bei:

# Kaei Avéyu #





#forever#
Xibalba
Iyasu Yagai
Inari
Tangaroa/Nye
Morin Lýr / Orqua
Sonstige Accounts:
Storming Gates - Ash and Rain
CSB - Cthulhu
DeviantArt - Fleckenfuchs
Knuddels - Tyria Taupfote & Suzuki Ryo Makoto
Bildquellenangabe:
eigenes Foto

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Zitat:
Original von Nefarian



Eine andere Sache die mich bei Wolfsforen abschreckt und wohl persönlicher Natur ist, diese extrem verzögerten Einstiegsmöglichkeitzeiten. Da findet man ein Gesuch oder Forum, es herrscht kein Aufnahmestopp und man wird freudig als Neuling am Forum begrüßt. Aber dann muss man doch Monate warten bis man überhaupt einsteigen kann, weil es gerade nicht anders passt.


das gibts durchaus, das weiß ich aber manchmal muss man halt auch einfach den Sprung ins kalte Wasser wagen und sich selbst irgendwo dazu setzen. Ohne Absprachen. Wenns nicht passt, wird einem das sicher schon gesagt.

04.07.2017 10:16
off formmail suche
Devaki
Wächter
Dabei seit:
24.01.2010
Beiträge:
1121
Spielleitung bei:


The Night-Wolves
D e v a k i

Obscuri
T r y s s
Bildquellenangabe:

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Das sind in fast allen Punkten allerdings Gründe, die auf meine Foren zum Beispiel nicht zutreffen. Die Neuigkeiten und Abmeldungen sind bei uns dicht, ebenso wie der Spambereich, einfach weil sie Interna betreffen oder eben Persönliches der Mitglieder. Da finde ich aber, das muss nicht jeder dahergelaufene Gast (oder bot) lesen. Rpg und Charakterbögen sind aber immer einsehbar bei uns, genau wie der Hilfebereich. Und ein Einstieg dauert auch nicht ewig. Auch bei den meisten anderen Foren die ich hier kennengelernt habe nicht. Aber vielleicht ist meine Erfahrung nicht repräsentativ. Allerdings: ich finde solche Sachen könnte man dann auch einfach vor der Anmeldung klären oder? Die Spielleitung einmal zur Seite nehmen und sagen: Pass auf, ich gebe euch das, das und das - dafür erwarte ich aber das.

Mein Blick geht zuerst aufs Rollenspiel. Ist das inplay nixht einsehbar, mache ich das Forum wieder zu. Das Klima eines Forums ist für mich da erstmal nachrangig, solange es inplay spannend ist, flüssig läuft und die Charaktere gut gespielt werden.

_________________________
Geschichte ist
Fortschritt
im Bewusstsein der
Freiheit.
_________________________

With hope in your heart.


Wundervoller Avatar gezeichnet von Kati H. ♥.


04.07.2017 10:48
off e-mail homepage suche
Kiba Telay
Höllenfeuer
Dabei seit:
26.01.2010
Beiträge:
497
Spielleitung bei:
Mitglied bei:
Sonstige Accounts:
Bildquellenangabe:
All by Myself

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Ich kriege manchmal auch Herzrhythmusstörungen, wenn mir das wbblite-Datum im Footer wieder auffällt! großes Grinsen

Ein völlig verriegeltes Forum ist für mich auch ein No-Go. Die Community-Bereiche und auch die Abmeldungen halte ich zwar grundsätzlich vor Gästen verschlossen, einfach weil ich der Meinung bin, dass die einen Außenstehenden nichts angehen, aber der ganze Rest ist immer frei einsichtbar. Rollenspiel, Charaktere, Informationen, eben alles was mit dem RPG an sich zusammen hängt. Ist das RPG eines Forums nicht einlesbar, sehe ich mich gar nicht erst weiter um.

Bei den Einstiegszeiten muss man halt bedenken, dass Wolfsforen keine Menschenforen - ganz anderes System - sind und Wölfe keine Menschen - ganz andere Gemeinschaftszusammenstellung. Wenn es aber mal zu Wartezeiten kommt - was meistens dabei zugrunde liegt, dass sich jemand in einer Zeit anmeldet, wo der aktuelle Plot kurz vor der Beendung steht und ein Neuankömmling alles in die Länge ziehen würde - dann bietet eigentlich fast jedes Forum, das mir geläufig ist, dafür NPs als Überbrückung an. Ich sehe da eigentlich nicht so das Problem.

04.07.2017 11:42
on e-mail homepage suche
Nirear
Wilder Wolf
Dabei seit:
27.06.2017
Beiträge:
7

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Mir stellt sich nun aber die Frage: Warum wollt ihr keine Frischlinge? Warum wollte ihr niemanden vom RPG begeistern, der zuvor in dem Bereich gar nicht erst tätig war? Nur so kann eine Community wachsen. Klar es gibt auch viele Jünge, die auch in ihrer eigenen Welt leben und vielleicht ebenso darüber grübeln, ob sie die einzigen sind oder wie man "die anderen" zu sich holen kann. Es sollte einfach alles mit viel mehr Kommunikation laufen. Dann würden sich beide Gruppen (jung und alt) zusammentun. Und wenn man dann noch dafür sorgt, dass Neuzugänge auf Rollenspiele aufmerksam werden, dann hat man den Jackpot und bekommt so immer wieder Neulinge dazu wo dann die alten Hasen sagen, sie werden zu alt und hören auf. Deswegen: keine Ahnung warum man Foren nicht so aufbauen sollte, dass auch die, die absolut keinen Schimmer davon haben, aufgenommen werden können. Das ist, als würdet ihr eine neue Sportart sehen, wissen wollen wie die funktioniert aber jeder Erfahrene sagt: "Erklären? Wozu? Wir wollen nur die haben, die die Sportart schon kennen aber schlecht spielen"

Um bei Google weit oben zu landen scheitert es bei vielen leider an sauberen Codes. "Was sind id's und classen? Einfach alle so oft ich will verwenden" oder "H-Überschriften sollten nach der Reihenfolge genutzt werden? Mir egal, erst nutze ich h2 dann h5 und dann h1" oder "Keywords werden fett markiert? Egal ich markiere einfach sinnlose Infos fett und die wichtigen kursiv" Es sind Kleinigkeiten, die aber schon unglaublich viel ausmachen können.

Und zu dem Punkt mit dem "nicht-mobiltauglich" warum nicht? Die Meisten jüngeren nutzen Handy's jeder will am Handy posten können. sich am Handy registrieren und das Profi bearbeiten können. Ohne lästiges hineinzoomen. Es gibt so viele Plugins für mybb und wbblite (forumieren macht das ja schon automatisch), damit man Foren eine mobile Ansicht verpassen kann.

Wenn man sich mal ganz genau die Startseiten mancher Foren anschaut und überlegt welche Informationen wirklich notwendig sind, dann merkt man schnell, dass vieles einfach nur als Lückenfüller existiert. Wozu muss man wissen, wer heute online war? Gerade Mybb Foren bieten diese Funktion auch so an. Man muss sich zwar über mehrere Seiten klicken, aber wer sich dafür interessiert findet es.

Wie du sagst Kiba Telay: Infos auf extra Seiten auslagern. Das ist schon sehr gut. Allerdings hat man dann auch irgendwann eine 10km lange Navigation die dann wohl oder übel auch wieder unübersichtlich geworden ist.

Und worüber ich gestern gestolpert bin: viele Foren versuchen jetzt sich rechtlich zu schützen und legal zu werden. Dabei sind die wenigsten sicher aufgebaut. Mit sicher meine ich: wo sind die AGB's die den Betreiber davor schützen die Kosten für eventuelle Klagen tragen zu müssen, wenn diese durch einen User verschuldet sind. Warum steht in den Nutzungsbedingungen nicht, dass die Forenregeln gelesen sein müssen? Es steht in den Regeln, ja, aber das reicht nicht, es sollte auch in den Nutzungsbedingungen vor der Registrierung verlangt werden, dass diese gelesen werden. Dann die Cookie Hinweise. Die finden sich ganz klein vor der Registrierung in den Nutzungsbedindungen. Auch nicht mehr rechtens. Oder was glaubt ihr, warum jetzt auf alles seiten so hässliche Popups kommen, in denen auf Cookies hingewiesen wird?

Foren sind schlichtweg veraltet und selbst neu eröffnete Foren haben oft schon Staub angesetzt. Ich meine seit wann gehört das Disclaimer zum Impressum, eben das ist Teil der AGB's und warum scheuen so viele Foren davor, sich für die Hilfe und Nutzungsgenehmigung gewisser Bilder oder Plugins zu bedanken?

Meiner Meinung nach sind es solche Kleinigkeiten, die dafür sorgen, dass Foren altmodisch wirken. Würden sie modern und neu aussehen und wären sie einfacher zu bedienen, dann kämen bestimmt auch einige jüngere dazu. Vielleicht sollte man sich als Forenbesitzer mehr ein Beispiel an Sozialen Netzwerken und anderen Webseiten nehmen. Was funktioniert bei anderen gut? Wie kann man das bei sich einbauen? Wie kann man den Mitgliedern die Handhabung mit dem Forum noch einfacher gestalten?

Das Problem, das ich dort sehe ist aber: in den Diskussionen hier wirkte es oft so, als würden hier am Liebsten alle beim Altbewährten bleiben. Das hat immer geklappt also machen wir das so. Warum traut sich niemand etwas neues? Warum entwickelt sich die RPG-Welt so langsam fort? Allein wenn ich sehe, dass bisher kein Wolfsforum mit "Font Awesome" arbeitet, wo es im Webdesign doch schon so gängig ist.

Es ist, als würden die Foren im Mittelalter feststecken, während die Nutzer bereits in der Zukunft leben.

04.07.2017 12:23
off suche
Nefarian
Wilder Wolf
Dabei seit:
11.05.2017
Beiträge:
10
Spielleitung bei:
Mitglied bei:
Bildquellenangabe:
made by Me

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

@ KIBA TELAY

Gegen Wartezeiten habe ich prinzipiell ja nichts. Aber wenn es so läuft, dass man mit einem Gesuch gelockt wird dass aber erst mit dem neuen Plot einsteigen kann. Dann empfinde ich das schon als echt dreist ein halbes Jahr vorher die Gesuche zu schalten und nach der Bewerbung Monate lang auf die Wartebank verfrachtet zu werden.

Dann finde ich sollte man dieses halbe Jahr länger den Aufnahmestopp aktiv lassen, bis man den alten Plot wirklich beendet hat. Das ist einem Interessenten nur faire gegenüber.

Dieses "Ja dann mach doch ein Nebenplay" finde ich auch also so eine spezielle Sache... Mir kommt das so rüber "wir sind alle mit dem Hauptgame beschäftigt wo du leider nicht mitmachen kannst, aber dafür darfst du in einem Nebenplay neben uns existieren."
Das hat für mich den bitteren Geschmack das man einen neuen User eigentlich gar nicht haben will und das dieser sich bitteschön selbst beschäftigen soll, bis man Zeit für ihn hat.

Ein Nebenplay kann nicht immer die Lösung des Problems sein und solche Aussagen sind mir wirklich ein Ausschlusskriterium geworden. (Dann kann man doch gleich auf Szenentrennung umstellen, oder?!?)

Im allgemeinen finde ich wohl das Zeitmanagement von Gesuche online stellen und deren Tatsächlichen Einstieg als sehr großes Problem In einigen Wolfsforen, was mich von diesen abschreckt.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Nefarian am 04.07.2017 13:35.

04.07.2017 13:03
off formmail suche
Nirear
Wilder Wolf
Dabei seit:
27.06.2017
Beiträge:
7

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Das scheint alles etwas abgedriftet zu sein und jetzt weniger zum Thema zu passen. Vielleicht sollten wir dafür eine separate Diskussion eröffnen. Aber an sich stimme ich dir voll zu. Man muss sich einfach mal ansehen, wie viele Gesuche es gibt und wie lange es dauert, bis dafür jemand gefunden wurde. Warum überhaupt Gesuche erstellen? Muss man wirklich Charaktere auf das Forum zuschneiden? Sollte man nicht lieber das Forum auf die Charaktere zuschneiden und sich entwickeln lassen? Wenn an jetzt ein Forum hat, das sehr Gottbezogen ist. Sich aber nur Leute anmelden, die nicht an götter glauben. Wäre es dann nicht sinnvoller darauf zu reagieren anstatt ein Gesuch mit gefühlt 20 Gläubigen zu machen für die sich eh niemand interessiert? Ich bin ein großer Feind von Gesuchen. Forengesuche finde ich allgemein sehr unnötig. Und Usergesuche sind mir aus suspekt. Warum kann man nicht innerhalb des Forums schauen, ob jemand Interesse daran hätte, wenn man dessen Schwester übernimmt. Warum muss jeder einen neuen Charakter erstellen, mit eigenem Stammbaum und dann sucht jeder seine 500 Familienmitglieder und wenn einer davon das Forum verlässt wollen alle gehen weil man ja eine Familie ist.

In Menschenforen gibt es dafür schon in einigen eine Funktion, wo man anzeigen lassen kann, welche Familienmitglieder tendenziell spielbar sind und dann kann man sich die einfach erstellen. Sehr schön wie ich finde.

04.07.2017 13:32
off suche
Kiba Telay
Höllenfeuer
Dabei seit:
26.01.2010
Beiträge:
497
Spielleitung bei:
Mitglied bei:
Sonstige Accounts:
Bildquellenangabe:
All by Myself

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Du stellst dir das ein bisschen einfacher vor, als es ist. Nur weil jemand eine neue Sportart erklärt bekommt, heißt das nicht, dass er von da an bei den Profis mitspielen kann. Wenn du anfängst ein Instrument zu lernen, wirst du damit definitiv nicht in ein eingespieltes Orchester gesteckt. Das sind die meisten Foren aber heute. Ein eingespieltes Orchester, in dem alle schon einige bis viele Jahre Erfahrung haben. Dort jemanden rein zu stecken, der das Geschichtenschreiben und das Zusammenspiel mit anderen erst lernen muss, stört das Spiel. Klingt harsch, ist aber eine logische Tatsache. Ein eingeprobtes Musikstück gut und flüssig aufzuführen klappt nicht, wenn einer dabei sitzt, der keinen Ton trifft und nicht mal weiß, wie man das Instrument richtig hält. Es führt nur dazu, dass alle Beteiligten frustriert werden und keine Lust mehr haben.

Komplett-Neulinge bräuchten Foren, die speziell auf sie ausgerichtet sind. Mit Veteranen, denen bewusst ist, dass sie hier hauptsächlich dafür da sind Neulinge an die Hand zu nehmen und ein gutes, flüssiges RPG nicht so wichtig ist. Oder es müssten Anfänger-Bereiche in Foren geschaffen werden. Problem: Wer von uns Alten hätte für so was schon Zeit? Ich nicht. Ich hab sogar letztes Jahr noch versucht ein Forum für alle Erfahrungs-Level zu leiten, aber es hat nicht funktioniert und mittlerweile hätte ich auch einfach keine Zeit mehr dafür. Da muss man Prioritäten setzen.

Auch was die Mobiltauglichkeit angeht ist es bei vielen Foren nicht mal gerade eben mit einem Plugin getan. Ohne jetzt nachzugucken wage ich zu behaupten, dass es ganz bestimmt kein Plugin gibt, mit dem wbblite mal gerade eben responsiv gemacht werden könnte. Einfach nope. Wbblite ist seit 13 Jahren veraltet. Und darauf lassen sich alle administrativen Probleme, die du hier angesprochen hast, zurück führen.
Ich weiß nicht, wie die Sache bei mybb aussieht. Da die Software aber noch supported und aktualisiert wird, könnte es gut sein, dass es Plugins für Responsivität gibt, ja. Kann ich nicht beurteilen. Aber auch das wird mit einem gewissen Aufwand verbunden sein, die Styles daran anzupassen. Und die meisten Forenadmins haben nur ein begrenztes Know-How wenn es um html und css geht. Ich denke auch nicht, dass man da mehr verlangen muss. Was SEO angeht, gibt es noch viele andere Faktoren außer validem HTML, wie eindeutig benannte Webdokumente (z.B. sowas wie http://charakterboard.de/threadid=4818 wird zu http://charakterboard.de/mehr-werbung-fuer-wolfsrollenspiele). Aussagekräftige title-Elemente, alt-Tags für Bilder, strong-Tags für keywords und nicht der b-Tag ... Vermeidung von Tabellen-Layouts.
Was Wbblite angeht, vergeudete Liebesmüh. Das ist veraltet, jup, und das bleibt es auch. Aber es ist nun mal nicht so einfach, sich davon zu trennen. Die Datenbank auf eine neuere Forensoftware zu übertragen ist müßig, würde das Know-How der meisten übersteigen und bedeutet großen Zeitaufwand. Ich hab selbst jeden Tag einen Post-it-Zettel mit dem Namen einer geeigneten neueren Forensoftware vor der Nase liegen, aber ich bin mir im Moment nicht sicher, ob sich die Mühe, die ich in die vollständige Übertragung reinstecken müsste, lohnen würde.

Übrigens habe ich letztens erstmalig ein englischsprachiges Wolfsforum vor die Nase gesetzt bekommen, dass vom RPG-Prinzip dem von unseren RPGs ähnelt. Ich hab mich in der Community von da aus mal ein bisschen rumgeklickt. Und wisst ihr was? Die englischsprachigen RPGs sind vom Design her fast genau so wie unsere. ;) Stellenweise ein bisschen moderner ( aber auch nicht wirklich responsiv), stellenweise eher altmodischer. Aber vom Aufbau eigentlich genau so, eher sogar noch ein bisschen unübersichtlicher. Design, Übersicht und Aufbau werden also wohl eher nicht so das Hauptproblem sein.
Hier könnt ihr mal gucken:
http://north.sunwolves.com
http://lupus-imperium.proboards.com/
http://savagery-rpg.com/
http://clashrpg.proboards.com/
http://lupus-imperium.proboards.com/

04.07.2017 13:50
on e-mail homepage suche
Nefarian
Wilder Wolf
Dabei seit:
11.05.2017
Beiträge:
10
Spielleitung bei:
Mitglied bei:
Bildquellenangabe:
made by Me

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Zitat:
Original von Kiba Telay
Das sind die meisten Foren aber heute. Ein eingespieltes Orchester, in dem alle schon einige bis viele Jahre Erfahrung haben. Dort jemanden rein zu stecken, der das Geschichtenschreiben und das Zusammenspiel mit anderen erst lernen muss, stört das Spiel. Klingt harsch, ist aber eine logische Tatsache.


Für mich ein Knackpunkt und manchmal habe ich das Gefühl, dass das selbst auch auf neue Spielet mit Spielerfahrung angewandt wird.

Der Neue stört den Betrieb der Alten, weil er den Ablauf des Forums nicht kennt oder aber andere Ideen hat als die herkömmlichen - sie aber von den Alten Hasen abgelehnt werden.

Ich finde ja, da ist man selbst irgendwie schuld wenn Neuzugänge nicht lange bleiben, wenn man ihnen das Gefühl gibt das eingespielte Orchester nur zu stören.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Nefarian am 04.07.2017 14:07.

04.07.2017 14:07
off formmail suche
Kayalan
Wilder Wolf
Dabei seit:
07.03.2010
Beiträge:
1002
Mitglied bei:
Der Widerstand - Flyght & Gil
Wolfszeit - Fehuran

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Ein immernoch sehr interessantes Thema, wie ich finde. Und wer hätte gedacht, dass ich - das alte Enfant terrible - irgendwann mal so weit raus ist, dass er darüber schmunzeln kann?

Tatsächlich bin ich momentan - zum ersten mal seit weit über 10 Jahren - in keinem Forum aktiv vertreten. Zum einen, weil es einige alte Heimaten gibt, in denen ich durchaus gerne wieder wäre, die sich aber hüten werden, mich zurückhaben zu wollen, was ich durchaus schade wie verständlich finden darf. Zum anderen sprechen mich viele der neuen Foren einfach nicht mehr an, weshalb mir schlicht das Chatplay (und Fantasywrestling) bleibt.

Ich hatte, das war so um 2013 herum, auch mal versucht, ganz externe Nutzer - die gar nicht wussten, was Rollenspiel ist - für derlei zu begeistern....nach einigen Stunden des Erklärens und versuchens musste ich das allerdings auch als gescheitert bezeichnen. Es sind nicht mehr viele, die sich durch viel Text - auch Inplay - lesen wollen, das muss ich so hinnehmen; toll finden muss ich's aber nicht.

Wir haben in der Zeit des zweiten Charaboardes, das das hier sein müsste, durchaus mal versucht, komplette Neulinge an die Hand zu nehmen. Viele haben sich, würde ich sagen, tatsächlich an den "Alteingesessenen" orientiert. Und wenn ich daran denke, wie ich damals die Strandräuber entdeckte (mit Mintaka, Whisper und wie sie nicht alle heißen), muss ich doch sagen, dass ich zu diesem Zeitpunkt (müsste so 2009/2010 gewesen sein) wieder angefangen hatte zu glauben, dass das vielleicht doch noch was mit "Nachwuchs" würde. Im Endeffekt sind aber von denen, die damals hinzukamen; insbesondere aber in der Folge, nicht sooo viele dageblieben. Manche blieben ein Strohfeuer, wieder andere verzettel(t)en sich mit vielen Charakteren.

Und irgendwann gab es dann Gesuche. Erst einige wenige und plötzlich suchte nahezu jedes Forum nach teils vordefinierten, teils aber auch freien Charakteren....und ich stellte mir die Frage, die sich schon andere gestellt haben: Warum? Gut, Welpen kann und sollte man suchen - ansonsten ließe sich das doch prima über freie Anmeldungen lösen. Heutzutage wird kaum, habe ich das Gefühl, ein Aufnahmestopp aufgehoben sondern ein Charakter gesucht, der haargenau in die Situation (oder für andere Charaktere) passt. Warum nicht in jedem Forum die Anmeldung freizügig überlassen? Ich habe so angefangen und ich weiß nicht, ob ich je an meinen Jungs so viel spaß gehabt hätte, wenn es vorgegebene Hüllen gewesen wären, die sich zu füllen hätte.

Aber gut, früher war es auch Usus, 25 bis 30 Charaktere in einem Forum zu haben, heute hat man's - in den meisten Fällen - eher kuschlig...10-15 ist da meist das höchste der Gefühle. Und doch würde ich mir wünschen, irgendwann wieder ein Forum zu finden, in dem ich mich einfach so anmelden kann. Ohne eine Schablone füllen zu müssen, sondern mit einem Charakter, den ich mir erdacht habe und der - sehr wahrscheinlich - in keine der vorgegebenen Schablonen passt. Ich habe die Hoffnung nicht verloren, dass Foren damit nicht mehr umgehen können.


@Kiba & Deva: Wenn wir aber den Neulingen nicht beibringen, das Instrument zu spielen und Begeisterung wecken - wo sollen die es dann lernen? Bei wem, wenn nicht jenen, die sich für die Besten, mindestens aber die Besseren halten? Wo sind die Mentoren als solche, die früher selbst uns als Mentoren hatten?

Never thought that, but....I'm gonna miss you.

04.07.2017 14:20
off formmail suche
Kiba Telay
Höllenfeuer
Dabei seit:
26.01.2010
Beiträge:
497
Spielleitung bei:
Mitglied bei:
Sonstige Accounts:
Bildquellenangabe:
All by Myself

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Gib mir Zeit und Geld zum Leben ohne Job, Kaya. Dann mache ich das gerne. Dann kümmere ich mich gerne wie früher wieder mehrere Stunden am Tag um Rollenspiele. Wir waren damals alle Schüler. Mentoren genau so wie die "Gementorten". Wir hatten Zeit, Motivation und wenige andere Verpflichtungen.

Ich finde es ein wenig unfair nur mit dem Finger auf andere zu zeigen und zu sagen: "Die da sollen sich für mich ändern." Statt darauf zu warten oder gar zu verlangen, dass sich alteingesessene Rollenspiele über den Haufen werfen um einer nicht-identifizieren Masse an potentiellen Neulingen zu gefallen, warum es nicht selbst mal versuchen? Ich meine, hey, neue Rollenspiele, die versuchen was anders zu machen oder einen neuen Trend zu setzen wären doch toll! Würde ich gerne sehen, würde mich freuen. Dann könnte man sich miteinander austauschen, was hat geklappt, was klappt nicht mehr, voneinander lernen.

Was Gesuche angeht, ich denke das hat viel damit zu tun, dass es Rollenspielen mittlerweile einfach überdrüssig geworden ist, dass die Charaktere im Inplay andauernd kommen und gehen. Und für manche ist es vielleicht auch ein bisschen ein verzweifelter Versuch Interesse am Forum zu wecken. Aber ja, es sollte auch ohne funktionieren.
(Bevor jemand was sagt: Was die EoY angeht ist es einfach deren Konzept. Es geht nicht um neue Charaktere, sondern um die, die schon da sind. Das muss nicht jedem gefallen, verstehe ich auch, aber dafür funktioniert das Prinzip deutlich besser, als ich erwartet hätte.)

Aber hey, ich habe aus der Diskussion hier durchaus einiges mitgenommen und werde mich mal ein bisschen damit auseinandersetzen und ein paar Optimierungen/Aktualisierungen an meinen Foren vornehmen, wenn ich die Zeit finde. ;)

04.07.2017 14:50
on e-mail homepage suche
Kayalan
Wilder Wolf
Dabei seit:
07.03.2010
Beiträge:
1002
Mitglied bei:
Der Widerstand - Flyght & Gil
Wolfszeit - Fehuran

zitat    bearbeiten    melden    ip   ^

Ach Kiba smile So war das doch gar nicht gemeint.

Aber es war doch im Prinzip damals - so vor einigen Jahren - doch durchaus absehbar (auch wenn das kaum einer wahrhaben wollte) dass irgendwann jene, die geradezu für's Rollenspiel gelebt haben (und ich nehme mich, wenn auch zeitverzögert, da nicht aus), viel weniger Zeit haben würden.

Prinzipiell läge es wohl aber echt an den "suchenden", zu schauen ob es nicht mit dem dargebotenen geht.

Never thought that, but....I'm gonna miss you.

04.07.2017 15:07
off formmail suche
Seiten (8): « erste ... « vorherige 5 6 [7] 8 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Bild
Partner
  
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH