Charakterboard

Normale Version: Echoes of Yesterdays
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.

Forum Das Rudel Die Requisten Anmeldung Verfügbare Charaktere

Vor langer Zeit, als die Sterne günstig standen und Polarlichter über die Nordhalbkugel der Welt tanzten, schuf eine Verzerrung im Raum- und Zeitgefilde eine Passage zwischen Aláxsxaq und einem mysteriösen Land mitten im Nord-Atlantischen Ozean. Niemand kann genau sagen, warum sich Celydiën gerade mit Aláxsxaq, welches wir heute als Alaska kennen, verband. Vielleicht war es Zufall, aber manch einer munkelt, dass es Bestimmung war. Celydiën erwählte Aláxsxaq, um von dort Individuen einer speziellen Art zu sich zu rufen. Es waren Wölfe, die groß genug waren, um einen ausgewachsenen Elchbullen zu Fall zu bringen, stark genug, um sich zusammen gegen einen Bären zur Wehr zu setzen und letztendlich sanft und klug genug waren, um ein Ökosystem intakt zu halten und alles Leben in diesem zu schätzen.
Celydiën hat seine eigenen Naturgesetze und wird von einem System am Leben gehalten, das so auf dieser Welt einzigartig ist. Und es machte diese Wölfe ohne ihr Wissen zu einem Bestandteil von sich.

Wir schreiben das Jahr 800. Noch ist die Blutlinie der Requisten recht jung, es ist etwa 20 Jahre her, dass die Stammeltern dieser Art nach Celydiën kamen und sich im Tal Diëmnar niederließen. Sie nennen es bereits ihr Zuhause, doch die weitesten Teile des Tals sind ihnen noch gänzlich unbekannt. Was kommt nach dem giftigen Moor, in dem nur der Tod zu lauern scheint und was liegt hinter dem Gletscher, der sich wie eine riesige Barriere mit Berg und Gebirgsrand verbindet? Kein Rabe und auch kein anderes Tier der Lüfte wollten den wenigen, die fragten, darauf eine Antwort geben. Sie könnten sich doch wirklich mit dem zufrieden geben, was sie bereits hätten, krächzten die Häher nur spöttisch wie immer, doch wer genau hinhörte, entnahm ihrer Stimme einen Ton von Beklommenheit.

Doch bisher hatte es den Wölfen tatsächlich nichts ausgemacht, dass Moor, Berg und Gletscher sie vor dem Rest des Tals abschirmen. Sie hatten es auch so gut genug. Außerdem hielten sie sich an das Verbot ihres Leitwolfs, sich vom Moor fern zu halten ... zumindest bis er starb. Es ist noch nicht so lange her, dass Elaynès seinem hohen Alter erlegen ist und das Rudel etwas desorientiert zurück gelassen hat. Trotzden fühlt es sich für alle bereits wie eine Ewigkeit an. So viel ist seit dem geschehen - als hätte sich die ganze Welt verändert. Auf unerklärliche Weise hat sich der Frieden im Tal in Gefahr umgewandelt. Nichts scheint mehr mit rechten Dingen zuzugehen. Und langsam drängt sich ihnen die schmerzhafte Frage auf, ob sie ihre Heimat aufgeben müssen, oder ob sie noch eine andere Chance haben.

Die Echoes of Yesterdays sind ein play-by-post Rollenspielforum mit einer festen Storyline.
Sie wurden wurden am 1. September 2013 gegründet und werden seit dem durchgängig bespielt.

Kürzel:EoY/Echoes
Spielleitung:Motomo (Kiba) & Inyen (Mintaka)
Genre:reines Wolfsrollenspiel: Realistische Fiktion mit Fantasy-Elementen
Spielart:Kapitel-Trennung: Jeder Charakter nimmt am gemeinsamen Hauptthema teil. Nebenplays (kleine Szenen mit zwei oder mehr Charakteren) sind optional
Spielbare Charaktere:es sind ausschließlich Wölfe einer fiktiven Unterart spielbar, deren Rollen bereits vorgegeben sind
Durchschnittliche Postinglänge:300 bis 600 Wörter. Minimum: 200 Wörter | Maximum: offen

Die Echoes of Yesterdays und die Tears of Destiny sind Schwestern-Rollenspiele. Beide RPGs spielen am selben Ort, aber in unterschiedlichen Zeiten. Die EoY behandeln die über 1100 Jahre zurückliegende Vorgeschichte der ToD.

Es ist nicht möglich gänzlich eigene, nicht-requistische Charaktere in dieses Rollenspiel einzubringen.

in diesem RPG wird die Geschichte eines bestehenden Rudels ausgespielt. Die Wölfe gehören alle einer fiktiven Unterart (den Requisten) mit besonderem Aussehen an. Vom Aussehen abgesehen sind sie aber normale Wölfe und haben keine magischen Fähigkeiten. Allerdings leben sie in einer Umgebung, die sehr stark von übernatürlichen Einflüssen geprägt wird.

Es ist nur mit Einschränkungen möglich, Charaktere selbst zu gestalten. Die Anzahl an Mitgliedern und deren Verwandtschaft sind relativ fest. Neue Charaktere (Wo Name, Persönlichkeit und Aussehen (Der Art entsprechend) noch gänzlich frei zu entscheiden sind) werden nur selten gesucht, wichtiger ist uns, dass alle bereits vorhandenen Charaktere auch gespielt werden.

Verlasst ihr das Rollenspiel wieder, wird der Charakter, den ihr übernommen habt, weitergegeben. Bitte habt dafür Verständnis, dass die Charaktere ausschließlich für dieses Rollenspiel gedacht sind und nur zu dieser Geschichte gehören.

Im Forum werden gezeichnete Avatare verwendet, die von der Spielleitung ganz individuell angefertigt werden. (Mehr dazu hier)

Ränge werden im Inplay festgelegt und haben nichts mit dem Status des Users zutun. (höchstens mit seiner Aktivität)

Bedenkt, dass ein Beitritt mit viel Eigeninitiative verbunden ist. Absprachen mit den Usern unseres Rollenspiels bezüglich der vorhandenen Beziehungen des übernommenen Charakters sind unabdingbar.

Solltet ihr bei etwas Probleme haben oder nicht weiterkommen, scheut euch nicht das Team um Hilfe zu bitten! Wir sind ein ambitioniertes, erfahrenes Team und sehr geduldig. Uns ist klar, dass die ersten Schritte in dieses Rollenspiel etwas kompliziert sein können. Aber wir freuen uns über jeden, der Interesse zeigt und stehen euch gerne mit Rat und Tat zur Seite.